Mittwoch, 16. April 2014

DIY: Himbeer-Sahne-Torte

Heute habe ich wieder gebacken. Und auch heute habe ich wieder nur die Hälfte genommen, denn erstens sind wir zu dritt (Oma, Opa und ich) und zweitens, weil ich nicht weiß, ob die Torte schmeckt, da ich sie das erste Mal gebacken habe. Und um diese Frage gleich zu beantworten: Ja, sie schmeckt!
Die Mengenangaben sind wieder die aus dem Originalrezept.


Zutaten

Teig:
40 g Butter, plus mehr für die Springform
4 große Eier
125 g Zucker
125 g Mehl
1 Päckchen Vanillezucker
abgeriebene Zitronenschale

Himbeersahne:
400 ml Sahne
250 g Himbeeren, plus mehr zum Dekorieren
1 EL Puderzucker, plus mehr zum Bestäuben

So geht's


1. Schritt
Butter schmelzen lassen. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Springform fetten und den Boden mit Backpapier belegen. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und eine hitzebeständige Schüssel auf den Topf stellen.

2. Schritt
 Eier und Zucker in der Schüssel mit dem Handmixer 5 Minuten schaumig aufschlagen. Das Volumen der Masse sollte sich etwa verfünffacht haben.

3. Schritt
 Schüssel vom Wasserbad nehmen und noch eine Minute zum Abkühlen aufschlagen. Das Mehl auf die Masse sieben und vorsichtig unterheben. Anschließend Vanillezucker, die Zitronenschale und zerlassene Butter unterheben. 


4. Schritt
Teig in die Form geben und 25-30 Minuten backen, bis bei der Stäbchenprobe kein Teig mehr haften bleibt. Dann aus dem Ofen nehmen und einige Minuten in der Form abkühlen lassen.


5. Schritt
 Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Backpapier abziehen. Kalten Tortenboden vorsichtig mit einem Sägemesser in drei gleich dicke Böden schneiden. 


6. Schritt
Sahne in einer großen Schüssel steif schlagen. Himbeeren zusammen mit dem Puderzucker leicht zerdrücken und ohne den Saft unter die Sahne heben.


7. Schritt
Den untersten Tortenboden mit der Hälfte der Himbeersahne bestreichen und den mittleren Boden drauflegen. Diesen mit der restlichen Sahne bestreichen und den obersten Boden drauflegen.

8. Schritt
Die Torte nach Belieben mit Himbeeren ganieren und mit Puderzucker bestreuen. Dann servieren. 

Viel Erfolg!

Vivi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen