Samstag, 27. Februar 2016

good bye

Ich höre auf mit Bloggen.
Mit diesem Gedanken habe ich schon länger gespielt, um ehrlich zu sein. Es gab immer wieder einmal Phasen, in denen mir das Bloggen weniger Spaß gemacht hat, weil ich mich ein wenig unter Druck gefühlt habe oder generell keine Motivation hatte, und in letzter Zeit sind sie immer häufiger vorgekommen.
Besonders an Ersterem ist unsere Gesellschaft Schuld: Alles soll immer total perfekt wirken, doch das wird es nicht. Es ist hinterher immer anders, als ich es mir vorgestellt habe. Und dann bin ich unzufrieden. Außerdem habe ich manchmal das Gefühl, nicht mehr ganz hinter dem zu stehen, was ich hier so schreibe.
Wer das nicht versteht, dem möchte ich es einmal kurz erklären: Ich stehe unserer Konsumgesellschaft und den Problemen, die diese mit sich bringt, wie z.B. die Ausbeutung von Mensch und Umwelt, schon länger kritisch gegenüber, bzw. interessiere mich dafür. Jetzt habe ich letzte Woche beschlossen, wirklich etwas zu ändern, und damit ich auch dabei bleibe, habe ich mir einen neuen Blog eingerichtet (-> Die Weltverbesserin). Klar, das widerspricht dem ganzen mit dem Bloggen vielleicht, aber auf dem neuen Blog möchte ich nur noch Dinge posten, wenn sie mich wirklich interessieren und ich auch Lust dazu habe.
Meine kritische Einstellung kann ich einfach nicht mit diesem Blog vereinbaren, auf dem es genau um das Gegenteil geht.
Außerdem habe ich in der letzten Woche nichts gepostet, weil ich keine Zeit dazu hatte. Eigentlich nutze ich das nicht gerne als Ausrede, und eigentlich hätte ich sogar noch einen kleinen Post machen können, aber ich habe mich dagegen entschieden, weil ich mich nicht dazu zwingen wollte. Und auch wenn ich viele Ideen für zukünftige Posts habe, und sie z.T. auch immer noch gerne umsetzen will, bedeutet das für mich eine Menge Stress. Nicht nur, weil ich zur Zeit mit der Schule viel zu tun habe, sondern weil ich festgestellt habe, dass mir andere Dinge im Leben eigentlich wichtiger sind, aber aufgrund des Bloggens oft zu kurz kommen.
Ich hoffe, ihr versteht mich und schaut vielleicht auch mal auf dem neuen Blog vorbei, ich würde mich sehr freuen.
Auf Wiedersehen,
Vivi

I quit blogging.
To be honest, I've been thinking about this for a while now. There's often been times when I didn't feel like blogging, because I felt under pressure or just wasn't motivated in general. These times have been happening more and more recently.
Especially about my first point, our society is to blame: Everything is suppossed to look perfect, but it isn't. It's always different than I imagined it in the beginning. And then I'm discontent. Also, I sometimes feel like I don't really mean the things I write about here.
I want to explain it for those who don't understand my point: I never really liked our society, where everything is about consumption, and the problems that come along with it, like the exploitation of people and environment. I've been interested in changing things for ages now, but I never actually started. So last week I decided to start a new blog (-> Die Weltverbesserin), which should help me to stick with my plan. Of course this sounds weird now, as I quit blogging, but I want to change a few things on the new blog: I only want to post the things I'm really happy with and only when I actually feel like doing so, not because I have to.
I just can't combine my critical opinion with this blog, which is about the opposite of the topic.
I also didn't post anything this past week, because I was really busy with school. I never liked this excuse, and I acutally could have managed to prepare a post, but I didn't want to force myself to do so. And even though I've got tons of ideas for future posts and would love to prepare some of these, it means a lot of stress and pressure for me. Not only because I'm quite busy with school right now, but also because I've noticed that there are other things in life that are more important to me than blogging. But because of blogging I've been missing out on these things.
I hope you understand me and might even have a look at my new blog.
Good bye,
Vivi

Samstag, 20. Februar 2016

Mittwoch, 17. Februar 2016

colours of the rainbow: yellow

Für diesen Teil des Tags fand ich es besonders schwer, überhaupt etwas zu finden, da ich irgendwie gar nichts gelbes besitze, von Textmarkern mal abgesehen. Daher habe ich es mit der Farbe dann nicht ganz so genau genommen und habe doch noch ein paar Dinge gefunden, die ich mag. 

This part of the tag was especially hard, because I couldn't find anything yellow. I think, I don't even own anything yellow apart from highlighters. So I wasn't that exact with the colour and managed to find a few things that I like. 


Seit ein paar Tagen nutze ich aus irgendeinem unerklärlichen Grund Lidschatten. Wenn man bedenkt, dass ich ihn vorher meistens gehasst habe, ist das echt erstaunlich. Dafür habe ich die beiden hellsten Farben der essence quattro eyeshadow Palette in der Farbe 05 to die for benutzt, die ich schon seit ein paar Jahren habe.

I've been using eye shadow for a few days now and for an unknown reason, considering that I used to hate eyeshadow. I used the two light colours of the essence quattro eyeshadow pallette in the colour 05 to die for, which I already got a few years ago.

Die Balea Peel-Off Maske ist die einzige Gesichtsmaske, die ich jemals nachgekauft habe. Masken nutze ich ziemlich selten, weil ich meist weder Zeit noch Lust dazu habe. Diese hier mag ich allerdings ziemlich gerne, weil sie ziemlich praktisch ist. Wenn sie getrocknet ist, kann man sie einfach wie eine Folie mitsamt dem ganzen "Dreck" von der Haut abziehen.

The Balea Peel-Off Mask is the only face mask, that I ever bought again. In general, I hardly ever use masks, because usually I'm just too busy and too lazy. I really like this one though, because it's so easy to handle. Once it's dry, you can take it and all the "dirt" off your skin like a foil.

Die Yankee Candle Mango Peach Salsa habe ich zwar noch nicht benutzt, allerdings mag ich den Mangogeruch, da ich Mangos liebe. Außerdem mag ich Kerzen, auch wenn ich selten welche anzünde. 

I haven't used the Yankee Candle Mango Peach Salsa yet, but I really like the mango smell, as I love mangoes. I also like candles, even though I don't light them often. 

Vivi

Mittwoch, 10. Februar 2016

my favourite nail polishes


Zu meinen Lieblingsnagellacken zählen definitiv die von Essie. Ich habe zwar nur zwei Farben, weil sie relativ teuer sind und ich mir auch vorgenommen habe, erstmal keine neuen zu kaufen, weil ich genug habe. Die beiden Farben, die ich besitze, sind play date, ein heller Fliederton, und haute in the heat, ein knalliges pink, das aus einer alten Sommer-LE stammt. Zum einen haben die Lacke eine ziemlich hohe Deckkraft und lange Haltbarkeit, zum anderen lassen sie sich total leicht auftragen. 

Some of my favourite nail polishes are definetely by Essie. I only own two colours, because they are quite expensive, but I also decided to not get any more nail polishes, because I've got enough in my opinion. The two colours I've got are play date, a light lilac, and haute in the heat, a bright pink, which was from an old summer LE. I really like them because they cover really well and last long and because they're easy to apply.

Außerdem mag ich den trend it up! the metallics Nagellack in der Farbe 20 ziemlich gerne. Das helle pink hat coole Effekte und lässt den Lack ein wenig schimmern. Auch die Qualität und Haltbarkeit sind ziemlich gut. Aus irgendeinem Grund habe ich ihn erst ein- oder zweimal benutzt, was auch schon eine Weile her ist.

I also really like the trend it up! the metallics nail polish in the colour 20 a lot. The light pink has some cool effects and the nails are quite shimmery then. Also the quality is good and it lasts quite long. For some reason I only used it once or twice so far and it's been a while since then.

Neben pink zählt auch türkis zu meinen Lieblingsfarben. Der Nagellack, den ich dann benutze, ist von Rimmel London aus der 60 Seconds-Reihe in der Farbe 863 do not disturb.

Next to pink, turquoise is one of my favourite colours. The nail polish that I use then, is by Rimmel London from the 60 seconds series in the colour 863 do not disturb.

Zuletzt mag ich noch den Lotus Effect-Nagellack von Manhattan in der Farbe 65W, einem dunklen lila. Ich habe ihn schon seit Jahren und benutze ihn meist dann, wenn mir nach einer dunkleren Farbe ist.  Auch hier gefällt mir die Qualität ziemlich gut, wobei die Deckkraft nicht ganz so hoch ist. Daher muss man immer mehrere Schichten nehmen, wenn man auf allen Nägeln eine gleich dunkle Farbe will.

And last, but not least, I really like the Lotus Effect nail polish by Manhattan in the colour 65W, which is a dark purple. I've got it for ages now and usually use it, when I feel like wearing a darker colour. I also really like the colour of this one. Unfortunately, it doesn't cover that well, so I usually apply several coats to get the same dark shade on every nail.

Vivi

Samstag, 6. Februar 2016

ootd: Milwaukee Tigers



 shirt - H&M ✳ jeans - Only ✳ shoes - Vans ✳ watch - Daniel Wellington

Das Outfit hatte ich schon einige Male an und habe es bereits auf Instagram gepostet. Besonders gefällt mir daran, dass es ziemlich schlicht und bequem ist, aber trotzdem nicht langweilig ist. 

I already wore this outfit a couple of times and posted it on Instagram before. What I really like about it is, that it's quite simple and comfortable, but not boring. 

Vivi

Mittwoch, 3. Februar 2016

colours of the rainbow: orange


Das T-Shirt habe ich mir im April bei Hollister gekauft. Ich trage es ziemlich gerne, weil es echt bequem ist und den meisten Outfits, die bei mir immer eher schlicht und farblos sind, etwas Farbe hinzugibt.

I got this t-shirt in April from Hollister. I really like wearing it, because it's comfortable and adds a bit of colour to most outfits, especially as mine are usually quite simple and colourless. 
 

Die Mango Bodybutter von The Body Shop, habe ich bereits das zweite Mal, diesmal aber in der großen Version. Eigentlich wollte ich sie nicht unbedingt nachkaufen, sondern eher eine andere Sorte ausprobieren, wenn überhaupt. Allerdings hat meine Mama, als ich in Australien war, auf meinem Blog gelesen, dass ich die Bodybutter sehr gerne mochte und sie mir gekauft, zusammen mit dem passenden Duschgel.

I've got the mango body butter by The Body Shop, for the second time already, just that this time it's a larger size. I originally didn't really want to get it again, but rather try a different type. But then my mum got me the body butter and the shower gel, while I was in Australia and reviewed this on my blog. 
 

 Die I love... Mango & Papaya Handcreme habe ich ebenfalls geschenkt bekommen. Ich mag den Geruch sehr und außerdem ist sie sehr reichhaltig und pflegend.

I also got given the I love... Mango & Papaya hand lotion. I really like the smell and it also moisturizes very well. 
 

Der Baby Lips Kirsche riecht ziemlich extrem nach Kirsche, was ich zum einen mag, mir manchmal aber auch zu süß ist. Außerdem gibt er ein wenig Farbe ab, weswegen ich ihn oft als eine Art Lippenstift verwende. Die Pflege ist dagegen zwar in Ordnung, allerdings nicht überragend. 

The Baby Lips Cherry smells a lot like cherry, which I sometimes like, but sometimes I find it way too sweet. It also gives a bit of colour, which is why I use it as some kind of lip stick. The care is okay, but not brilliant.

Vivi

Samstag, 30. Januar 2016

personal favourites: January


Ich habe diesen Monat nur ein paar Favoriten. Zum einen habe ich wieder richtig viel gelesen und mich damit natürlich an eines meiner Vorhaben für dieses Jahr gehalten. Dafür habe ich mir auf Goodreads meine persönliche Reading Challenge für 2016 erstellt, wenn jemand mal einen Blick drauf werfen möchte, hier geht's lang. Meine Lieblingsbücher waren Silber von Kerstin Gier, Göttlich von Josephine Angelini und Harry Potter von J. K. Rowling.
Außerdem habe ich die Musik von Ed Sheeran für mich entdeckt und sie in den letzten Wochen fast durchgehend gehört. 

I only have a few favourites this month. I managed to read a lot, which was one of my new year's resolutions and I'm proud that I sticked to it. Therefore I created my personal reading challenge for 2016 on Goodreads, if anyone wants to check it out, here it is. My favourite books were Silver by Kerstin Gier, Starcrossed by Josephine Angelini and Harry Potter by J. K. Rowling. 
I also discovered Ed Sheeran and listened to his music constantly over the past few weeks. 


Zum Geburtstag und zu Weihnachten habe ich eine neue Uhr von Daniel Wellington bekommen. Ich liebe sie, weil sie einfach wunderschön ist. Sie ist ziemlich schlicht, mit dem blau-weißem Band und dem silbernen Design, aber genau das gefällt mir daran so gut, weil es überall zu passt. 

I got a new watch by Daniel Wellington for Christmas and for my birthday. I love it, because it's just beautiful. It's very simple with it's white and blue wristband and the silver design, but that's exactly why I like it, as it goes with everything.


Die essence multi action mascara habe ich schon ziemlich lange, allerdings habe ich sie ewig nicht benutzt. Jetzt habe ich sie letztens wieder rausgekramt und war irgendwie positiv überrascht. Ich trage richtig gerne Wimperntusche, allerdings mag ich es lieber natürlich als aufällig. Die andere Wimperntusche, die ich sonst immer benutze, ist auch so, allerdings noch ein klein wenig anders. Trotzdem trage ich beide wieder richtig gerne. 

I've got the essence multi action mascara for ages now, but I haven't used it in a while. Now I used it again and I was kind of surprised how great it is. I really like wearing mascara, but I prefer a natural look. The other mascara that I usually use, is very similar to this one, but still a bit different. Anyways, I like wearing both of them.
 


In den Ferien habe ich mir endlich die Harry Potter DVD-Box bestellt und gleich alle Filme geguckt, nachdem ich das schon seit geraumer Zeit machen wollte. Zurzeit lese ich den letzten Band der Buchreihe und habe wieder Lust, mir alle Filme anzusehen, auch wenn ich nicht weiß, wann ich das anstellen soll. Von allen acht Filmen sind der dritte, siebte und achte vermutlich meine Lieblinge, wobei ich sie alle toll finde. 

I finally got the Harry Potter DVD box in the holidays and watched all of the films right away, after wanting to do this for a while now. At the moment I'm reading the last book of the series and now I really want to watch all of the films again, even though I have now idea when to do this. Out of all the eight films, the third, seventh and eighth are probably my favourites, even though I love all of them. 

Vivi

Mittwoch, 27. Januar 2016

colours of the rainbow: red


Ich bin schon vor einiger Zeit auf den colours of the rainbow tag gestoßen und wollte ihn unbedingt machen. Da er aber ziemlich umfangreich werden kann, da man ein oder mehrere seiner Lieblingsdinge in den einzelnen Regenbogenfarben vorstellt, habe ich mir - wie einige andere Blogger vor mir bereits auch - überlegt, dass ich jeder Farbe einen eigenen Post widme, in dem ich dann ein bisschen ausführlicher werden kann. 
Den Anfang macht heute die Farbe rot. Ich habe ein paar Beautyprodukte rausgesucht, allerdings auch noch andere Dinge. Besonders im Nachhinein fallen mir so viele Sachen ein, die ich noch hätte erwähnen können, aber dann würde dieser Post vermutlich kein Ende nehmen. ;)

I found the colours of the rainbow tag a while ago and really wanted to do it. But because it can get quite extensive, as you show one or more of your favourite things of each of the colours of the rainbow, I decided - other bloggers did this as well - to do a post series. In each post, I will do a different colour, so that it can be a bit more detailed. 
Today I'll start with the colour red. I picked a few beauty products, but also other things. Especially now, afterwards, I could come up with so many more things that could have been included, but then this post would be endless. ;)


Meine absolute Lieblingsnagellackfarbe ist dunkelrot und ich bin der Meinung, dass diese Farbe für jeden unentbehrlich ist. Dieser hier ist der essence colour & go in der Farbe "113 do you speak love?". Mit der Qualität bin ich auch ziemlich zufrieden. 
Ich liebe die Raspberry Rosé Lip Butter von Labello. Der Geruch und die Pflege sind beide einfach super. 
Neben Lippenpflegen mag ich Lippenstifte auch ganz gerne, auch wenn ich sie in letzter Zeit kaum benutze. Meine beiden Lieblinge sind der Catrice Pure Shine Colour Lip Balm (die Farbe weiß ich leider nicht, da die Schrift schon abgegangen ist), den ich eher für den Alltag benutze, und der p2 Catch the Glow luscious lipstick in der Farbe "020 coast to coast", den ich seltener benutze, weil die Farbe etwas dunkler und auffälliger ist.
Zuletzt ist da noch die Yankee Candle Raspberry Rose, die einfach total lecker nach Himbeere riecht. Ich glaube, es ist offensichtlich, dass ich Himbeeren mag, oder? ;)

My absolute favourite nail polish colour is dark red and I think, that this colour is a necessity for everyone. This one is the essence colour & go in the colour "113 do you speak love?". I really like the quality of this one. 
I also love the Labello Lip Butter Raspberry Rosé. Both the smell and the care are amazing. 
Apart from lip cares, I also like lip sticks, even though I haven't been wearing them a lot recently. My favourites are the Catrice Pure Shine Colour Lip Balm (I don't know the colour, because the label is already gone), which is more of an everyday colour, and the p2 Catch the Glow luscious lipstick "020 coast to coast", which I don't use that often, as it's a darker and eye-catching colour. 
And last but not least, there is the Yankee Candle Raspberry Rose, which just smells amazingly like raspberrys. I guess it's pretty obvious that I like raspberrys, right? ;)


Ich bin ein totaler Converse-Fan, weswegen die Schuhe in diesem Tag wohl ziemlich offensichtlich sind. 
Abgesehen davon mag ich auch Bodysprays ziemlich gerne, wie das Japanese Cherry Blossom von The Body Shop, das ziemlich blumig riecht, und das Victoria's Secret Mango Temptation, das eher süß ist. An manchen Tagen finde ich es sogar zu süß, weswegen ich dann eher ein anderes vorziehe.

I'm a huge fan of Converse, so I guess I won't have to explain this. 
I also love body mists, like the The Body Shopp Japanese Cherry Blossom, which smells like flowers (obviously), and the Mango Temptation by Victoria's Secret, which is rather sweet. Sometimes I actually find it too sweet, so then I prefer different ones. 

Vivi

Samstag, 23. Januar 2016

ootd: flowers + stripes




 t-shirt - Abercrombie ✳ necklace - Bijou Brigitte ✳ jacket - C&A ✳ jeans - Primark ✳ shoes - Timberland

Vivi

Mittwoch, 20. Januar 2016

winter essentials


Da es bei uns in den letzten Tagen endlich richtig kalt geworden ist und es am Wochenende sogar geschneit hat, dachte ich mir, dass es gut passt, wennn ich euch die Sachen vorstelle, die bei mir im Winter nicht fehlen dürfen.

As it finally got really cold over here and even snowed the past weekend, I thought that it would be appropriate to show you my winter essentials. 


Im Winter habe ich oft ziemlich trockene Hände und Lippen, weswegen eine Handcreme, wie hier die I love... Mango & Papaya, und eine Lippenpflege, wie hier die Labello Lip Butter Raspberry Rosé, nicht fehlen dürfen. 
Außerdem habe ich vor ein paar Tagen endlich das Dresdner Essenz Winterbad ausprobiert, das ich von Hannah bekommen habe, und obwohl ich eigentlich nicht so gerne bade, fand ich es super. Also noch einmal danke dafür, Hannah! ;)

My hands and lips are usually really dry in winter, so I've always got a hand cream, like the I love... Mango & Papaya, and a lip care, like the Labello lip butter Raspberry Rosé, around.
I also tried the winter bath by Dresdner Essenz, that I got from Hannah, and even though I'm not such a big fan of taking baths, I really liked it. So thanks again, Hannah! ;)


Um es mir gemütlich zu machen, zünde ich mir gerne eine Kerze an, mache mir Tee und ziehe Kuschelsocken an. 

When I curl up in my room, I like to light up a candle, have a cup of tea and wear fuzzy socks.

Vivi

Samstag, 16. Januar 2016

get to know me: sports

Hier kommt der zweite Teil meiner get-to-know-me-Serie. Heute möchte ich über Sport sprechen, weil es etwas ist, was ich sehr gerne tue und auch ein Teil meiner Vorsätze für dieses Jahr ist.

So, here comes the second part of my get-to-know-me series. Today I want to talk about sports, as it is something I enjoy doing and also part of my new year's resolutions

Trampolin
Ich springe seit über vier Jahren Trampolin und auch als ich in Australien war habe ich dort weitergemacht. Mittlerweile arbeite ich beim Verein auch als Trainer und mache bald eine Kampfrichterausbildung.
Leider gibt es nicht wirklich viel Bildmaterial, was ich euch zeigen kann, allerdings gibt es ein paar Fotos und Videos auf Instagram, und zwar hier, hier und hier.

trampolining 
I've been doing trampolining for over four years now and also continued while I was in Australia. I also started coaching recently and will soon absolve a training so that I can be a judge as well. 
Unfortunately there aren't many pictures or videos of me, that I can show you, but at least there's a few on Instagram: here, here and here.


Joggen 
Ich glaube, wirklich gut und schnell bin ich nicht im Laufen, aber ich tu es ganz gerne. Außerdem ist es ganz schön, mal rauszukommen und hilft mir manchmal auch dabei, den Kopf freizukriegen.

running
I think, I'm not very good or fast at running, but I like doing it. Also it's good to get outside and it helps me clear my mind.

Zumba
Ich habe letztens erst wieder mit Zumba angefangen, nachdem ich zwischenzeitlich für ein Jahr aufgehört habe. Vorher habe es schon knapp ein Jahr gemacht, hatte dann aber keine Lust mehr. Ich hab wieder angefangen, weil ich gerne tanze und das irgendwie ein wenig vermisst habe.

zumba 
I recently started zumba again, after quitting it for a year. I did it for almost a year before, but then I didn't feel like doing it any more. I started again, because I like dancing and kind of missed it a little.

Vivi

Mittwoch, 13. Januar 2016

Samstag, 9. Januar 2016

Gastbeitrag: Freiwilligendienst in Rwanda, "dem Land der tausend Hügel"

Hi :)
Ich bin Adele, eine Freundin von Vivien und darf einen Gastbeitrag für sie schreiben.
Ich denke, dass einige das Land Rwanda gar nicht kennen, da es ein ziemlich kleines Land in Afrika ist. Zumindest kannte ich es nicht (okay, vielleicht liegt das auch daran, dass ich einfach keine Ahnung von Erdkunde habe :D) bis meine Schwester im Sommer dahin flog, um ein Jahr dort ihren entwicklungspolitischen Freiwilligendienst zu machen.
Sie lebt dort in der Hauptstadt Kigali mit ihrer Mitfreiwilligen und arbeitet mit ihr zusammen in zwei Projekten.


In Gahanga ist ein Heim, in dem 30 mehrfachbehinderte Kinder und Erwachsene leben, die zwischen 2 und 30 Jahren alt sind. Dort unterrichten meine Schwester und ihre Mitfreiwillige morgens immer um die 15 Kinder und Erwachsene sehr individuell, in dem sie jedem eine andere Aufgabe geben. Mittags wird dann zusammen gebetet und gesungen. Auch helfen sie den Schwestern, die dort arbeiten, beim Füttern der Kinder und Erwachsenen. Nachmittags spielen sie dann mit ihnen, puzzeln, malen, gehen ins Bällebad, gehen spazieren oder schaukeln... :)


Einmal pro Woche helfen sie morgens dort in der Physiotherapie und machen Übungen mit den Kindern.


Das andere Projekt ist in Kabuga, dort geben sie den Kindern einzeln Nachhilfe, meist in Mathe und Englisch. Danach spielen sie noch gemeinsam Volleyball, Fußball, springen Seilchen oder spielen Memory. Die Kinder, die dort hinkommen, wohnen meist in der Nachbarschaft und freuen sich besonders über die zusätzliche Lernmöglichkeit, weil sie durch eine Lernbehinderung schulisch oft benachteiligt sind. Auch kommen nach Kabuga Mütter mit ihren behinderten Kindern, um dort Physiotherapie zu bekommen.
Auch wenn meine Schwester sagt, dass die Arbeit in den Projekten sehr anstrengend ist, ist sie denncoh froh, dort zu sein und hat die Kinder auch mittlerweile sehr ins Herz geschlossen. In den Osterferien fliege ich nach Rwanda, um sie zu besuchen und die Projekte, in denen sie arbeitet, kennenzulernen, worauf ich mich schon sehr freue.
Adele :)

Mittwoch, 6. Januar 2016

me time tag



1. Was schaust oder liest du, wenn du alleine bist? / What do you watch or read when you're alone?
Ich lese viele Bücher, manchmal gucke ich auch Filme. / I read a lot of books and sometimes I watch films as well. 
 
2. Was trägst du gerne, wenn du alleine bist? / What do you like to wear when you're alone?
Normalerweise trage ich eine Jogginghose, manchmal trage ich auch meinen Onesie. / I usually wear sweatpants, but sometimes I also wear my onesie. 

3. Was sind deine Me-Time-Produkte? / What are your me time products?
Ich glaube, die habe ich nicht wirklich, ich lackiere mir höchstens mal die Nägel. / I don't really have any, I guess. I only paint my nails sometimes. 
 
4. Was ist dein aktueller Lieblingsnagellack? / What's your favourite nail polish at the moment?
Ich habe keinen wirklichen Lieblingsnagellack. / I don't really have a favourite nail polish. 

5. Was isst oder trinkst du, wenn du für dich alleine bist? / What do you eat or drink, when you're alone?
Das ist immer unterschiedlich, wobei ich fast immer eine Flasche Wasser im Zimmer stehen habe. Ansonsten trinke ich auch manchmal Tee oder esse Süßigkeiten. :D / This always changes, but I usually keep a bottle of water in my room. Sometimes I also drink tea and eat a lot of sweets. :D

6. Verbringst du gerne draußen Zeit, bist du auch alleine unterwegs? / Do you like spending time outside and do you go by yourself?
Ich versuche, so oft wie möglich bei uns im Wald joggen zu gehen, was ich dann auch immer alleine mache. / I try to go for a run in our forest as often as possible and I always go by myself.

7. Würdest du jemals einen Kinofilm für dich alleine gucken? / Would you ever go to the cinema alone?
Vermutlich nicht, weil es mit Freunden einfach mehr Spaß macht. / Probably not, because it's just more fun to go with friends.
 
8. Was machst du sonst, wenn du für dich bist? / What else do you do when you're alone?
 Schreiben, manchmal auch zeichnen oder malen und natürlich lesen. / I write a lot, but I also do some drawing or painting and reading of course.

Vivi

Samstag, 2. Januar 2016

ootd: festive season + new year's resolutions

tops - H&M ✳ cardigan - H&M ✳ skirt - H&M ✳ shoes - Deichmann ✳ necklace - TheOakTreee

Es ist schon krass, wie schnell das Jahr 2015 vorbeigezogen ist. Es kommt mir vor, als ob es erst ein paar Wochen her ist, dass ich aus Australien wiedergekommen ist. Denn genauso schnell wie hier ist auch die Zeit dort verflogen.
Ab diesem Jahr blogge ich übrigens wieder zweimal die Woche, mittwochs und samstags.
Nun möchte ich noch kurz was zu dem Outfit sagen, bevor ich zum nächsten Thema komme. Dezember ist ja bekannterweise ein Monat voller Feste, Weihnachten, Silvester, oft auch noch Geburtstage. Mir persönlich fällt es dann immer schwer, wenn ich mal etwas schickeres anziehen möchte. Dass ich meinen Rock trage ist dann meistens ziemlich offensichtlich, doch oft scheitert es am passenden Oberteil dazu. Nach ein bisschen hin und her bin ich aber glücklicherweise doch auf ein Ergebnis gekommen, mit dem ich zufrieden bin.

It's crazy, how fast 2015 went by. It feels like it's just been a few weeks since I came home from Australia. The time here and there went by fast. 
By the way, this year I want to blog twice a week, on wednesdays and saturdays. 
Now I want to say something about the outfit before addressing the next topic. December is a month full of parties, Christmas, New Years Eve and often a few birthdays. I often have a hard time deciding what to wear when it's supposed to be a bit more festive. I usually wear my skirt then, but I never find a top that goes well with it. Luckily I found something after while. 


Ich glaube, dieses ist das erste Jahr, für das ich mir wirklich was vorgenommen habe. Ich wollte den größten Teil meiner Vorhaben mit euch teilen, ein oder zwei Dinge behalte allerdings auch für mich. ;) Die Reihenfolge der Auflistung ist übrigens ziemlich egal.

I think, this year is the first one for that I really have some resolutions. I wanted to share the majority of these with you, but I will also keep one or two as a secret. ;) The order of the list doesn't matter by the way. 

1. be positive

Ich glaube, das spricht für sich. ^^

I think, this speaks for itself. ^^

2. study hard 

Ich möchte auf jeden Fall gute Zeugnisse, weil ich mit meinen bisherigen Noten dieses Schuljahr noch nicht ganz zufrieden bin.

I definetely want to get some good reports, because so far I'm not that happy with my marks this school year.

3. read more 

Ich möchte auf jeden Fall wieder mehr lesen, weil es etwas ist, was ich sehr gerne tue, aber leider letztes Jahr etwas zu kurz gekommen ist. Mein Ziel ist, im Schnitt jede Woche ein Buch zu lesen. Außerdem werde ich voraussichtlich am Emily Jane Book Club teilnehmen.
Die Bücher, die ich dann lesen werde, werde ich dann auf jeden Fall auch hier auf dem Blog rezensieren.

I definetely want to read more, as it is something I enjoy doing, but didn't do much last year. My goal is to read a book a week on average. Also I will participate in the Emily Jane Book Club. I will then review the books I read on my blog. 

4.  work out
 Oft habe ich das Gefühl, total unsportlich zu sein, wenn ich, besonders wie jetzt in den Ferien, den ganzen Tag nur auf meinem Bett rumgegammelt habe. Deswegen habe ich mir vorgenommen, jeden Tag Sport zu machen.

I often feel so unhealthy, especially now during the holidays, when I spent all day laying on my bed. That's why I decided to get some exercise every day.

5. eat healthy

Ich bin schon länger Vegetarier, möchte aber dieses Jahr wesentlich konsequenter werden und auch keinen Fisch mehr essen. Außerdem möchte ich weniger Süßigkeiten essen.

I've been vegetarian for a while now, but I want to be more consistent this year and also stop eating fish. I want to eat less sweets as well.

6. be productive

Ich möchte weniger Zeit mit prokrastinieren verschwenden.

I want to stop wasting time by procrastinating.

7. #lovemyself

Die Idee habe ich aus einem Musikvideo, der Gedanke dahinter ist eigentlich ziemlich simpel. Ich möchte mich akzeptieren wie ich bin, weil mir das manchmal etwas schwer fällt.

I got the idea from a music video, but the idea behind is pretty simple. I want to accept myself the way I am, because this can be quite hard sometimes.

8. get a job

Das hat sich mittlerweile sogar schon erledigt, da ich Trainerin beim Trampolin bin. Zurzeit mache ich es nur, wenn jemand anders krank ist, ab Sommer, wenn andere gehen, weil sie mit der Schule fertig sind, werde ich es voraussichtlich auch regelmäßig machen.

This has actually already happened, as I'm now a coach at tramp. At the moment I only do it if someone else is away, but in summer I will start doing it on a regular basis, when others are done whit school.

9. weekly recap 

Ich möchte sonntags die Woche ein wenig Revue passieren, indem ich ein bisschen Tagebuch schreibe. Die Idee habe ich von Lina Mallon, mit dem einzigen Unterschied, dass sie es öffentlich macht.

I want to look back at the past week on sundays by journalling a bit. I got the idea from Lina Mallon, just with the difference that she does it publicly on her blog.

Vivi